Jens "Bär" Gürtler

Jens kam im Jahr 2009 ein wenig zufällig mit dem Klettern in Kontakt. In dem Natur und Freizeitzentrum, in dem er zu der Zeit arbeitete, wurde die Kunstkletteranlage „ Overhill „ gebaut. In kurzer Zeit eignete er sich die Grundbegriffe des Kletterns und der Sicherungstechnik an und gibt seit dem Kurse für Schulklassen und alle anderen Interessenten. Er ist jemand der die Menschen begeistern kann, an und manchmal auch über ihre Grenzen zu gehen. Dabei hat er immer beide wachsame Augen auf die Sicherheit an der Wand gerichtet. Auch kann er Kursteilnehmer einfühlsam beruhigen wenn mal die Angst hartnäckig in die Glieder gekrochen ist. Klettern bedeutet für Jens vor allem Entspannung und Ausgleich zum Erzieherberuf.  Er geht mittlerweile viel lieber an den richtigen“ Felsen, z.B. der Sächsischen Schweiz,  klettern und hat von Motivation über gute Laune bis hin zu Taschentüchern immer alles Nützliche für einen gelungen Kletterausflug dabei.